Vernetzung

Die Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ist auf dem Life Science Campus Martinsried in beispielhafter Weise realisiert. Auf lange Sicht haben im Bereich der Biologie und Medizin nur solche Standorte eine wirkliche Zukunft, die Kontakte und Übergänge von Grundlagenforschung zur Anwendung effektiv fördern.

Interaktion

Dies erfordert nicht nur Geld, sondern vor allem kurze Wege und die Möglichkeit persönlicher Interaktionen, schnell und unkompliziert. Heute ist der Wissenschaftscampus Martinsried eines der größten Zentren Europas, in dem wissenschaftliche Grundlagenforschung, Lehre, klinische Forschung und Technologieinnovation zusammengeführt sind.

Campus

Auf dem Campus befinden sich in direkter Nachbarschaft Institute der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, das Max-Planck-Institut für Biochemie, das Max-Planck-Institut für Neurobiologie und das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB). So entstehen herausragende Bedingungen für Studierende und Wissenschaftler, ebenso wie eine wirtschaftliche Stärkung der Region durch regelmäßige Ausgründungen aus der Grundlagenforschung.

IZB Max-Planck-Institut für Biochemie Max-Planck-Institut für Neurobiologie Biozentrum der LMU Biomedizinisches Centrum der LMU Campus Großhadern (LMU) Planegg-Martinsried